McCulloch ROB R1000 Test

0

Der McCulloch ROB R1000 ist ein kabelloser Rasenmäher, welcher auch gerne als ROB bezeichnet wird. Der Spitzname ist schon mal gut, doch wie sieht es in Hinblick der Leistung und des Schnittbildes aus? Und kann der McCulloch ROB R1000 Mähroboter halten was er verspricht? Das finden wir im McCulloch ROB R1000 Test heraus. Wir verraten Ihnen alles was Sie über den Mähroboter wissen müssen und welche Vor- und Nachteile es gibt.


McCulloch ROB R1000 Test

Der McCulloch ROB R1000 ist ein guter Mähroboter aus der Mittelklasse, welchen Sie für einen Preis von 799 Euro bekommen. Er eignet sich für große Flächen bis zu 1000qm und mäht diese völlig autonom. Falls Sie über keinen so großen Garten verfügen, so können Sie auch einfach zum McCulloch ROB R600 greifen. Dieser ist identisch zum R1000, eignet sich aber nur für Flächen bis 600qm, kostet dafür aber nur 579 Euro.

McCulloch ROB R1000 Leistung

McCulloch ROB R1000 Mähroboter kaufenWas uns im McCulloch ROB R1000 Test positiv aufgefallen ist, ist die gute Leistung. Innovative Technologien an der Seite von leistungsstarken und verlässlichen Motoren sind das Herzstück eines jeden McCulloch Gerätes, diese machen die Geräte aus. Er kämpft sich nicht nur gut durch Verwicklungen im Garten, er überwindet auch Steigungen bis zu 25%. Das ist kein Spitzenwert, doch reicht angesichts des Preises völlig aus.

Damit sich der auch für jeden Garten eignet, ist der McCulloch ROB R1000 programmierbar. Sagen Sie ROB einfach zu welchen Zeiten er Ihren Rasen mähen soll und er mäht Ihren Rasen, während Sie Ihre Zeit mit den Dingen verbringen, die Sie gerne tun. Er beklagt sich nie. Alles was er benötigt ist eine gelegentliche Ruhephase in seinem Zuhause (Ladestation). Zu dieser kehrt er automatisch zurück, wenn der Akkustand zuneige geht. Die Programmierung nehmen Sie an der Oberseite mittels den 15 Tasten und dem LCD Display vor.

Schnittbild & Zuverlässigkeit 

Selbstverständlich können Sie beim McCulloch ROB R1000 auch die Schnitthöhe einstellen. Diese kann schnell und einfach zwischen 20-50mm gewählt werden. Die Schnittbreite beträgt 17cm, somit kann er sich auch durch enge Passagen bewegen, was ein deutlicher Pluspunkt ist.

Der McCulloch arbeitet nach dem Zufallsprinzip und mäht den Rasen kreuz und Quer. Dadurch entstehen keine ersichtlichen Spuren, was sehr gut ist. Auch wenn er mittels dieser Technik etwas länger benötigt, so überzeugt das Schnittbild. Ist das Begrenzungskabel ordentlich verlegt, so ist er auch sehr zuverlässig und erledigt seine Arbeit hervorragend.

Das Schnittbild des McCulloch ROB R1000

Sicherheit und Alarmfunktion

Auch Sicherheit wird beim McCulloch ROB R1000 groß geschrieben. Es befindet sich eine Alarmanlage und ein Diebstahlschutz im Inneren. Zudem ist er an die Ladestation gekoppelt. Stiehlt den Mähroboter jemand, so kann er ohne die gekoppelte Ladestation absolut nichts mit dem Gerät anfangen. Folgende Sicherheitsmerkmale weißt der ROB R1000 auf:

  1. Wird ROB angehoben, ertönt ein lauter Alarm, um Diebe davon abzuhalten Ihren Mähroboter zu stehlen. 
  2. ROB ist mit einem PIN-Code geschützt. Die einzige Möglichkeit den Alarm abzustellen oder Änderungen an den Einstellungen vorzunehmen, ist die Eingabe des richtigen PIN-Codes. 
  3. Zu jedem McCulloch Mähroboter gehört eine individuelle Ladestation. Dies bedeutet, dass er nur dann arbeitet, wenn er mit der ihm zugehörigen Ladestation verbunden ist. 

Erfahrungen mit dem McCulloch ROB R1000 Mähroboter


McCulloch ROB R1000 Erfahrungen

Grundsätzlich haben wir gute Erfahrungen mit dem McCulloch ROB R1000 gemacht. Wir konnten ihn jedoch nur ein paar Mal bei einem Bekannten testen. Einen Langzeittest konnten wir persönlich nicht machen, jedoch haben wir die Infos stets weitergeleitet bekommen. Damit Sie sich aber ein noch besseres Bild machen können, fügen wir Ihnen einige weitere Rezessionen von Kunden ein, welche sich ebenfalls für das Modell entschieden haben.

⭐️ ⭐️ ⭐️⭐️ ⭐️ Das gesamte System ist offensichtlich inzwischen sehr ausgereift und mit der sehr guten Anleitung auch gut einzurichten. Die Funktion des Mähers ist sehr gut und er kommt auch mit unserem recht unebenen und auch mit unterschiedlichen Gefällen versehenen Rasen gut zurecht Der Mäher versieht seinen Dienst zuverlässig und einmal eingerichtet, muss man auch nicht mehr großartig eingreifen. Eine App-Steuerung gibt es nicht. Für eine Geräte dieser Preisklasse bleibt die Frage, ob das noch zeitgemäß ist. Andererseits vermisse ich die App nicht und sie wird auch nicht gebraucht. Achtung: Wenn etwas an der Konfiguration geändert wird, immer hinterher auf „START“ drücken, sonst wird das Mäh-Programm nicht wieder aufgenommen.

⭐️ ⭐️ ⭐️⭐️ Der Preis ist okay und angesichts der Leistung völlig in Ordnung. Auch über das Schnittbild kann ich nichts negatives sagen. Grundsätzlich ein völlig empfehlenswerter Mähroboter in der Mittelklasse. Warum ich aber keine 5 Sterne vergebe, ist dass mir eine App Steuerung fehlt. Hatte zuvor den Worx, welcher günstiger war, aber die Smartphone Integration unterstützte. An die heutige Technik gewöhnt man sich nunmal viel zu schnell… Abgesehen davon bis ich bislang aber rundum zufrieden. P.S als ich diese Bewertung verfasst habe, hatte ich den McCulloch R1000 3 Monate im Einsatz und ihn täglich mähen lassen.

⭐️ ⭐️ ⭐️⭐️ ⭐️ Der kleine Helfer ist zwar erst seit ein paar Stunden im Einsatz, versieht aber schon sehr professionell seinen Dienst. Die Installation war sehr einfach und auch das Verlegen des Kabels dauerte nur gut zwei Stunden. Bei mir steht der Roboter unter der Terrasse und hat nur ein gut zwei Meter breites „Loch“ um hinein zu fahren, aber auch das meistert er. Ich werde das nun ein paar Wochen beobachten und dann meine Rezension noch mal erweitern.


McCulloch ROB R1000 Alternative

Ist der McCulloch ROB R1000 doch nicht der richtige Mähroboter für Sie? Dann schauen Sie sich ggf den Worx Landroid SO500i an. Dieser verfügt zusätzlich über eine App Steuerung und eignet sich für Flächen bis 500qm. Mit einem Preis von 599 Euro ist er ein gutes Schnäppchen mit vielen Funktionen und smarten Features.

Worx Landroid SO500i
  • Einzigartige Rasenkanten Mähfunktion: Dank des seitlichen Mähwerks mäht der...
  • Die Rasen-Mähroboter von Worx sind die einzigen mit AIA (Artificial...
  • Der wartungsfreie 20V Litium-Ionen Akku des Worx Rasenroboters hat ein niedriges...
(Visited 185 times, 1 visits today)

Testurteil: McCulloch ROB R1000

8.0 Gute & Günstig

Für große Gärten bis 1000qm absolut Top! Er überzeugt mit einer guten Verarbeitung und einer zuverlässigen Arbeit und einem ansehnlichen Schnittbild. Die Funktionen sind nützlich und einfach zu programmieren, lediglich eine Smartphone Steuerung wäre wünschenswert. Angesichts des Preises ein empfehlenswerter Rasenroboter aus dem Hause McChulloch.

  • Verarbeitung 8
  • Leistung 8
  • Funktionen 7
  • Zuverlässigkeit 8
  • Preis 9
  • User Ratings (0 Votes) 0
Share.

Leave A Reply